Kamera-Umschalter und Quadranten

Hohe Zuverlässigkeit durch eine saubere Signalverarbeitung auch bei unterschiedlich langen Kabelstrecken bedingt durch die Akzeptanz von Videosignalen zwischen 0,7 Vss und 2,0 Vss. Übersichtliche und einfache Bedienung durch klare Zuordnung der Schalter zu den Videoeingängen. Individuelle Unterdrückung von nicht genutzten Kameraeingängen.

Hohe Auflösung und Dynamik in der Bildverarbeitung durch unverfälschte analoge Bildsignalübertragung. Elektronische Unterdrückung von Kamerasignalen, die nicht im automatischen Umschaltzyklus auf dem Monitorausgang 2 erscheinen sollen (verdeckte Überwachung). Frei einstellbare Verweilzeit der Kamerabilder beim automatischen Schaltzyklus (Sequenz). Kompaktes Tischgehäuse, gleichzeitig als 19” Einschub (1 HE) konzipiert.

219.3000-M

Kameraumschalter 4 x Eingänge

  • Beschreibung

 Kameraumschalter
 Videoeingänge:  4 x Ein,   FBAS (BNC)
 Monitorausgang:  2 x Aus, FBAS (BNC) 
 Umschaltung:  manuell / autom. 1-15 Sek. einstellb.
 Alarmein- / Ausgänge:  nein
 Akustische Alarmmeldung:  nein
 Betriebsspannung:  230V AC / 3VA
 Grösse BxHx / Gewich / Farbe:  220x44x120mm // 900 gr. // beige
 19" Befestigung / Gehäuse:  nein  //  Stahlblech

20148

Kameraumschalter 4 x Eingänge

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
 Kameraumschalter
 Videoeingänge:  4 x Ein,   FBAS (BNC)
 Monitorausgang:  1 x Aus, FBAS (BNC) 
 Umschaltung:  manuell / automatisch
 Alarmein- / Ausgänge:  nein
 Akustische Alarmmeldung:  nein
 Betriebsspannung:  230V AC / 2W
 Grösse BxHx / Gewich / Farbe:  300x44x220mm // 1.8 Kg. // beige
 19" Befestigung / Gehäuse:  nein  //  Stahlblech

 Nur noch solange Vorrat, noch 1 Stk. am Lager

 

Die Kameraumschalter schalten das jeweilige S/W- oder Farbvideosignal auf den Monitorausgang.

Sie sind mit 4, 8 oder 16 Kameraeingängen lieferbar. Die Eingänge können manuell oder automatisch umgeschaltet

werden.

Kameraumschalter mit zusätzlichen Alarmeingängen bieten ausserdem eine intelligente, ereignisgesteuerte Video-

Umschaltung die über externe potentialfreie Kontakte (Schliesser) aktiviert wird.

Kameraumschalter mit Alarmeingängen verfügen über einen zweiten Monitorausgang um gegebenenfalls die Alarm-

umschaltung von der automatischen Zyklusumschaltung zu trennen.

Die automatische Umschaltzeit zwischen den Kameras ist einstellbar, nicht belegte Kameraeingänge können mit der

integrierten Bypass-Funktion übersprungen werden.

Die Bauform ermöglicht den Einbau in einen 19“-Rahmen (IHE).

Die Umschalter zeichnen sich durch grosse Bedienerfreundlichkeit und ein sehr attraktives Preis-Leistungsverhältnis aus.

 

 

Automatischer Kameraumschalter mit


4 x Kameraeingängen

Videoeingänge 4x FBAS (BNC)

Monitorausgänge 1x FBAS (BNC)

Videopegel Ein-/Ausgang 0,7 - 2 Vss / 75 Ohm

Fernsehnorm alle Standards

Signal -Rauschabstand > 60 dB

Bandbreite 10 MHz (3dB)

Übersprechdämpfung >46 dB bei 10 MHz

Sequenzen 1-30 Sek./Bild

Dachschräge 3% bei 10 MHz

Frequenzbereich 2 Hz - 45 MHz / 0,5 dB

MTBF 80.000 Stunden

Betriebstemperatur 0° bis + 40°

Luftfeuchtigkeit bis 90% (ohne Kondensation)

Störemission entspr, EN 50081-1, 55011 Klasse B

Störfestigkeit entspr. EN 50082-2, 50204, 61000-4

Sicherheit EN 60950, 60065

Schutzart/-klasse nach VDE IP - 40 / Kl. I

Anschlüsse:

Video BNC-Buchse

Spannung 230 V AC

Leistung 2 Watt

Gehäuseausführung Stahlblech

Gehäusefarbe Beige

Abmessungen (B x H x T) 300 x 44 x 220 mm

Gewicht 1,8 Kg