360° Installation

5 einfache Schritte zur Installation

 

1. Finden Sie einen attraktiven und sicheren Standort   

Der erste Installations-Schritt besteht darin, einen attraktiven und sicheren Standort für die Livecam zu finden. Attraktive Standorte haben genügend Licht und zeigen eine schöne Landschaft. Die Wahl des Objektivs (Weitwinkel 28mm für mehr Vordergrund, 50mm Objektiv für eine nähere Betrachtung) erlaubt, den Bildwinkel nach Ihren Vorstellungen zu wählen.

Die Digital-Kamera hat einen Sensor mit 2'700 Pixeln vertikaler Auflösung und einem Vergrösserungs-Faktor von 1.6.
Dadurch ergeben sich die folgenden vertikalen Bildwinkel:
- 28mm Nikkor AF f/2.8 Objektiv: 42°
- 35mm Nikkor AF f/2.0 D Objektiv: 34°
- 50mm Nikkor AF f/1.8 Objektiv: 24°

Schenken Sie auch dem Server-Standort Beachtung. Idealerweise wird der Server in einem beheizten Raum nicht weiter als 100 Meter von der Kamera untergebracht. Längere Distanzen sind nach Absprache möglich.

Sicherheit / Privatsphäre

 

Ein wichtiger Punkt bei der Standort-Bestimmung ist der Schutz der Privatsphäre. Es ist gesetzlich nicht erlaubt, private Bereiche (wie zum Beispiel Haus-Eingänge, Gärten, Terassen etc.) mit einer Webcam aufzuzeichnen. Zwar ist die Präsentation öffentlicher Plätze grundsätzlich erlaubt, doch ist
es ratsam, keine Personen im Bild erscheinen zu lassen.

Unsere Livecam löst dieses Problem auf zwei Arten. Erstens haben wir zum Schutz der Privatsphäre die sogenannte "Pixelierungs-Funktion" geschaffen, mit welcher sensitive Bildbereiche im Bild unscharf gemacht oder überdeckt werden können. Verschiedene Pixelierungs-Optionen sind möglich (Kombination von Pixeln zur Erzeugung von Unschärfen oder Überdeckung mit weissen oder schwarzen Rechtecken). Mit der Unschärfen-Option erscheint das Gesamt-Bild nach wie vor attraktiv ohne unschöne schwarze oder weisse Stellen und die verpixelten Stellen sind im Bild kaum zu erkennen.

Beispiel: Lustdorf Livecam (Eingang zum Haus unseres Nachbarn verpixelt) 

Zweiterns schafft die Livecam nicht ein "oneshot" Bild, sondern erzeugt das Panorama durch einen kontinuierlichen Scan. Dadurch können Personen,

die nicht vollständig still stehen, im Bild nicht erkannt werden.  

 

2. Bereiten Sie die Kamera-Halterung / den Mast vor

Sobald Sie den richtigen Standort bestimmt haben, haben Sie die Wahl zwischen Kamera-Halterung oder Masten. Ein Schlosser in Ihrer Nähe kann Ihnen

den Masten aus Standard-Teilen günstig herstellen. Zeigen Sie ihm diese pdf Zeichnung: Download PDF (24KB)

Blitzschutz ist einerseits für das Ethernet Kabel und andererseits für das Stromkabel als Zubehör erhältlich.  

 

2.1 Masthalterung  

Der Vorteil eines Mastens ist es, dass die Kabel durch die Röhre direkt vom Gebäudeinneren zur Kamera geführt werden können. Kürzere Masten sind

weniger dem Wind ausgesetzt und bieten ein geringeres Vibrations-Risiko.

Eine oft eingesetzte Installation ist eine Standard 80mm Röhre (Innendurchmesser), die direkt und vertikal durch das Dach gesetzt wird.

 

   
2m Mast 

                            5m Mast 

                             1m Mast 

 

2.2 Arm-Halterung   

 

Arm-Halterungen werden vor allem dann eingesetzt, wenn mehr von den bodennahen Bereichen (und weniger Himmel) gezeigt werden soll. Wenn die

Arm-Halterung an einer Haus-Ecke angebracht wird, erlaubt dies eine 270° Sicht. Arm-Halterungen können auch auf einem Dach aufgesetzt werden,

um so den Blickwinkel über die Dachkante zu erhöhen.   

 

 2.3 Stangen-Halterungen

   

 Es ist auch möglich, existierende Installationen wie zum Beispiel Antennen oder Stangen als Halterungen einzusetzen. Die Kamera wird dann mit einem U-Ring an die Stange befestigt. 

 
 

 2.4 Stativ-Halterung (temporäre Installation)   

Eine sehr einfache jedoch praktische Lösung besteht darin, die Livecam auf einem Stativ zu fixieren und dieses mit Abspann-Seilen

am Boden zu befestigen   

 

 

 

Strom für Kamera

 

USV

. Bereiten Sie den Stromanschluss vor

Server und der Kamera durch plötzliche Strom-Unterbrüche oder -Schwankungen. Zwei Stromanschlüsse sind nötig:

  • Strom für die Kamera
  • Strom für den Livecam Server, für den Router und die Firewall

Falls die Kamera nicht weiter als 30 Meter vom Server und der Stromquelle entfernt liegt, kann die Kamera direkt vom Server-Standort her gespiesen

werden. Falls nicht, empfehlen wir die Installation eines Strom-Verteilers direkt neben der Kamera (dies verhindert Strom-Abfall über längere Distanzen).

Die Strom-Verbindung für den Livecam Server muss mit einem UPS (USV) Back-Up Gerät gesichert werden. Diese Strom-Sicherung verhindert mögliche Schäden am Server und der Kamera durch plötzliche Strom-Unterbrüche oder -Schwankungen.

 

  5. Installieren Sie die Livecam 

Als ersten Schritt setzen Sie die Livecam in die vorbereitete Halterung ein und schliessen Sie die Verbindungen (Strom, Ethernet) an. Anschliessend benötigt die Kamera Software einige Parameter, damit sie nach Ihren Vorstellungen Bilder erzeugen kann.

Die Livecam Einstellungen sind so vorbereitet, dass Sie den Betrieb rasch aufnehmen können. Die Parameter-Einstellungen der Kamera haben wir in einer Schritt-für-Schritt Anleitung anschaulich erklärt (zum Beispiel, Grad der Panorama Aufnahme, Schärfen-Einstellung, Farb-Abgleich etc.).

Gerne installieren wir die Livecam für Sie oder assistieren Sie dabei am Telefon oder noch besser über das Internet.

Wir freuen uns, Sie bei der Installation der Livecam zu unterstützen 

 

 

 Beratung Tel. +41 (0) 41 768 19 13 // info@video-technik.ch